Titelseite Einleitung Kalender Suche nach Tagen Suche nach Namen Menue
 


Ökumenischer Namenkalender
Paul Speratus



Evangelische Kirche: 12. August

Paul Speratus wurde am 13.12.1484 in Schwaben geboren. Er war Doktor der Theologie, der Philosophie und der Jurisprudenz. Er wandte sich der reformatorischen Lehre zu und mußte deshalb aus Würzburg, wo er seit 1518 Prediger am Dom war, fliehen. Er kam über Salzburg nach Iglau in Mähren. Hier konnte er Rat und Bürgerschaft zur Reformation bewegen. Er wurde auch Vermittler zwischen den Mährischen Brüdern und Luther. Der Bischof von Olmütz ließ Speratus verhaften. Im Kerker verfaßte Speratus das Lied 'Es ist das Heil uns kommen her' (EG 342). Speratus wurde nach dreimonatiger Haft - vermutlich durch den Einsatz einflußreicher Freunde - entlassen und folgte 1524 einem Ruf Albrechts von Preußen nach Königsberg. 1529 wurde er Bischof von Pomesanien, dem südlichen Teil der Ordenslande, mit Sitz in Marienwerder. Er blieb bis zu seinem Tod am 12.8.1551 in seinem Sprengel, hielt viele Visitationen und mühte sich um die Reinheit der Lehre.


© Joachim Januschek
Letzte Änderung: 04-10-14
top

Haftungsausschluss